Praxis für Naturheilkunde

Naturheilpraxis Marianne Bock

Wissenschaft(ler) von Zuckerindustrie geschmiert

Forschung steht eigentlich für Wahrheit und für Weiterentwicklung. In den 1960er-Jahren haben sich Forscher von der Zuckerindustrie kaufen lassen. Für nur  ca. 50.000 Dollar hat sich die medizinische Wissenschaft von der Zuckerindustrie kaufen lassen.  In den 1960er- Jahren wurden einige Harvard Wissenschaftler von der Zucker-Industrie geschmiert: Sie sollten den Zusammenhang von Zucker und koronaren Herzerkrankungen herunterspielen. Das taten sie. Stattdessen machten sie Fett verantwortlich.

Inzwischen weiss man durch unbeeinflusste Studie, dass 35.000.000 Todesfälle pro Jahr durch übermässigen Zuckerkonsum verursacht werden (z.B. durch Limonaden, Cola-Getränke, Süssigkeiten usw.)!

Die Professoren John Yudkin und Robert H. Lustig waren Anfang der 1970er Jahre Pioniere der Aufklärungsarbeit gegen diese Lüge. In dem Buch namens „Pure, White and deadly”, erläutern sie, dass Zuckerkonsum in direktem Zusammenhang mit Adipositas, Diabetes und koronaren Herzerkrankungen steht. Sie sind auch kritische Pioniere, weil sie die Studien kritisieren, die von der Industrie gesponsort worden sind. Sie belegen in ihrem Buch, dass die Forschungsfelder von Harvard Professor Ancel Keys von der Zuckerindustrie unterstützt wurden. Zucker, so die Autoren, seien weltweit für über 35 Millionen Todesfälle pro Jahr verantwortlich.
Quellen: heilpraxis.net,
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Weitere Informationen(DSGVO) Einverstanden